Intelligente Add-on-Lösung

Vorgelagertes User-Management

Neues SAP-Lizenzmodell und SAP SRM Wartungsende hin oder her – 2bits steht für das Denken in Lösungen, nicht in Problemen und tritt den kommenden Herausforderungen auch hinsichtlich der aktuellen Lizenzpolitik proaktiv entgegen. Das neue Lösungsszenario für die eigenen 2bits Produkte macht sich das von Experten umstrittene Lizenzmodell deshalb ganz einfach zu seinem eigenen Vorteil: ein vorgelagertes User-Management als intelligente Add-on-Lösung auf dem ERP-System. Dank seiner tiefen SAP-Integration kann es von Anwendern wahlweise onPremise oder bei einem Hosting- bzw. Cloud Anbieter genutzt werden. 2bits eröffnet Unternehmen damit erstmals die flexible Wahloption zwischen „Human Access“ und „Digital Access“. Der Anwender benötigt keinen SAP-User mehr, kann dennoch durch das optionale Nutzermanagement-Modul, das auf einem vorgelagerten Non-SAP-Server läuft, indirekt mit dem SAP-System zu kommunizieren. Er hat also jedes Mal die Wahl, entweder mit dem SAP-eigenen Nutzermanagement und damit direkt mit einem SAP-User zu arbeiten oder dies indirekt über das Add-on tun – je nachdem, welche Variante die jeweils preisgünstigere ist.

              

Die Vorteile im Überblick:

  • Add-on auf dem ERP-System
  • Tiefe SAP-Integration
  • User-Management und User-Interface wahlweise onPremise oder bei einem Hosting- bzw. Cloud Anbieter
  • Flexible Wahloption zwischen „Human Access“ und „Digital Access“
  • Anwender benötigt keinen SAP-User
  • Übersichtliche HTML5 Benutzeroberfläche
  • Basis ist ein Linux Server mit Web-Server und MongoDB
  • Lieferanten-Self-Service
  • Schlanke IT-Infrastruktur


Es ist offensichtlich: Wer zwischen dem SAP-integrierten und dem ausgelagerten Nutzermanagement switchen kann, ist in der Lage, das strittige neue SAP-Lizenzmodell zu seinen Gunsten zu verwenden oder, wie es Andreas Oczko, Vorstand der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) in einer offiziellen Stellungnahme fordert, „ein echtes, atmendes Modell auf der Basis eines Pay-per-Use-Ansatzes zu entwickeln“.
Wer sein aus der Wartung laufendes SAP SRM also durch ein Add-on ersetzen und gleichzeitig zwischen direkter und indirekter SAP-Nutzung wählen möchte, kann hier gerne weitere Informationen zur 2bits Supplier Collaboration Suite und dem vorgelagertem User-Management anfordern.

Ihr 2bits Team