2bits Expansion Pack SLC Certificates

Neue Erweiterungen zum Zertifikatsmanagement in SAP SLC im Solution Pack Supplier Management

In unserem neuen 2bits Expansion Pack SLC Certificates sind nun die folgenden Funktionen zusammengefasst:

Zertifikats-Upload auf der Buy-Side – Im SAP SLC Standard ist es nicht möglich, dass Einkäufer stellvertretend für die Lieferanten Zertifikate hochladen. Diese Erweiterung ermöglicht dies. Man kann die Zertifikate als Einkäufer wahlweise nur in die Buy-Side oder in Sell- und Buy-Side hochladen.

Änderung von bestehenden Zertifikaten durch den Einkäufer – Häufig werden Zertifikate durch den Lieferanten falsch oder mit einer falschen Gültigkeit hochgeladen und müssen nachträglich durch den Einkäufer angepasst werden. Diese Funktion bietet die Möglichkeit, die Gültigkeit eines Zertifikates nachträglich zu verändern, ein Zertifikate zu löschen (inkl. Berechtigungssteuerung) oder ein Zertifikat nachträglich zu invalideren, also die Gültigkeit in die Vergangenheit zu versetzen.

Ablehnungsgrund im Workflow – Wenn ein Zertifikat nicht zu den vom Lieferanten gemachten Angaben passt, kann es im Standard nur abgelehnt werden. Man kann jedoch dem Lieferanten nicht den Grund für die Ablehnung mitteilen. Mit der neuen Lösung kann der Einkäufer einen umfangreichen Ablehnungsgrund für Zertifikate mitgeben, der auch in der Informations-Email an den Lieferanten erscheint.