Info zur SLC Lieferantenbewertung

Die N-ERGIE AG setzt Hardfacts in der SLC Lieferantenbewertung ein

Seit Juni setzt die N-ERGIE Aktiengesellschaft die 2bits Erweiterung zur Integration von Hardfacts in der SLC Lieferantenbewertung ein.

Die Erweiterung ermöglicht es, Kennzahlen aus operativen Systemen wie z.B. einem ERP MM systemgestützt mit einem Softfact Fragebogen im Supplier Lifecycle Management zu kombinieren.

Die Lösung ist so aufgebaut, dass ohne den Einsatz eines Business Warehouse Systems ein gemeinsamer Score für die Lieferantenbewertung ermittelt wird und so eine 360 Grad Bewertung des Lieferanten mit Soft- und Hardfacts möglich ist.

Die N-ERGIE AG bewertet auf dieses Weise Dienstleister für Aufträge aus dem Bereich Facility Management mit Fragen, die die technisch Verantwortlichen beantworten, sowie Kennzahlen aus dem System wie z.B. der Reaktionszeit bei Auftragsannahme.